DIVE4LIFE
© dive4life - Sharm el Sheikh - Egypt
Designed by Jacky

PADI Kurse &

Programme

PADI ist anders

Über 25 Millionen Taucher haben durch PADI mit dem Tauchen begonnen. Schon seit über 50 Jahren bringen PADI Tauchlehrer Menschen überall auf der Erde auf sichere Weise zum Tauchen. Beim Unterrichten der weltweit populärsten Tauchausbildungs-Konzeption helfen wir PADI Profis vielen Leuten, ihr Leben nachhaltig zu verändern, indem wir ihnen die verborgene Schönheit der Unterwasserwelt zeigen und ihnen unsere Verpflichtung zu deren Schutz näher bringen

OPEN WATER DIVER KURS

Falls du schon immer an einem Tauchkurs teilnehmen, unvergleichliche Abenteuer unter Wasser erleben und die Welt unter den Wellen sehen wolltest, dann bist du hier genau richtig. Nimm an einem PADI Open Water Diver Kurs teil, um Tauchen zu lernen, und du erhältst dein erstes „Brevet“ (d. h. deinen PADI Taucherausweis); der PADI „OWD Kurs“ ist der weltweit beliebteste Tauchkurs, der weithin anerkannt ist. Millionen Menschen haben mit diesem Kurs bereits Tauchen gelernt und die Wunder der Unterwasserwelt für sich entdecken können. Um am PADI Open Water Diver Kurs (oder PADI Junior Open Diver Kurs) teilnehmen zu können, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Du musst angemessen schwimmen können und bei guter Gesundheit sein. Vorherige Taucherfahrung ist nicht nötig.

ADVANCED OPEN WATER DIVER

KURS

Um an diesem Kurs teilzunehmen, musst du als Taucher nicht bereits „fortgeschritten” sein – du sollst mithilfe des Kurses zum fortgeschrittenen Taucher werden, und du kannst direkt nach deiner Brevetierung als PADI Open Water Diver damit beginnen. Der Kurs hilft dir, in verschiedenen „Abenteuertauchgängen“ deine Fertigkeiten zu verbessern und so mehr Selbstvertrauen unter Wasser zu entwickeln. Unter Aufsicht deines PADI Tauchlehrers schnupperst du in verschiedene Spezialbereiche des Tauchens hinein und sammelst dabei mehr und mehr Taucherfahrung. Du trägst weitere Tauchgänge in dein Logbuch ein und entwickelst deine Tauchfertigkeiten mit jedem Tauchgang weiter; dabei entdeckst du neue Bereiche des Tauchens, die noch mehr Spaß bringen.

DISCOVER SCUBA DIVING

Hast du dich schon immer gefragt, wie es wohl ist, unter Wasser atmen zu können? Wenn du das Tauchen einmal ausprobieren möchtest, aber noch nicht für einen kompletten Kurs bereit bist, der mit einem „Brevet“ abschließt (d. h. mit einem PADI Taucherausweis), ist Discover Scuba Diving (das oft auch als «Schnuppertauchen» bezeichet wird) genau das Richtige für dich. PADI Tauchcenter bieten dieses Programm entweder in einem Schwimmbad, im flachen Wasser vor dem Strand oder von einem Tauchboot aus an. Du kannst das Tauchen bei dir in der Nähe oder im Urlaub auf einer Tauchbasis ausprobieren. Discover Scuba Diving ist kein Tauchkurs mit „Brevet“, sondern eine schnelle und einfache Einführung, bei der man mit einem Tauchgerät ein wenig in die Unterwasserwelt abtaucht. Um dich zu einem PADI Discover Scuba Diving Programm anzumelden, musst du mindestens 10 Jahre alt sein. Du brauchst keine vorherige Erfahrung im Tauchen, musst aber bei guter Gesundheit sein.

BUBBLEMAKER

'Bubblemaker' macht so viel Spaß, wie es klingt – es bietet Kindern Gelegenheit, mit ihrer Tauchausrüstung unter Wasser Blasen zu machen. Kinder, die mindestens 8 Jahre alt sind, können Tauchausrüstung verwenden, um unter Wasser zu atmen und in flachem Wasser herumzuschwimmen. Organisiere eine Party oder feiere mit deinen Freunden und deiner Familie bei deinem örtlichen PADI Tauchcenter einen unvergesslichen Geburtstag in Form eines Bubblemaker Events. Um teilnehmen zu können, muss ein Kind mindestens 8 Jahre alt sein. Kinder müssen sich im Wasser wohlfühlen, vorherige Taucherfahrung ist jedoch nicht erforderlich. Das schriftliche Einverständnis der Eltern oder des Erziehungsberechtigten muss vorliegen. 

RESCUE DIVER KURS

Die meisten Taucher finden diesen Kurs sowohl herausfordernd als auch lohnend und sagen rückblickend, dass dies der beste Kurs sei, an dem sie je teilgenommen hätten. Warum ist das so? Du lernst mehr über Problemerkennung und Problemvermeidung, du erlangst mehr Selbstvertrauen in deine Fähigkeiten als Taucher, und du erkennst, dass du anderen Tauchern helfen kannst, falls erforderlich. Während des Kurses lernst du ein besserer Tauchpartner zu werden; dazu übst du Problemlösungsfertigkeiten, bis sie dir zur Gewohnheit geworden sind. Außerdem macht der Kurs enorm Spaß – der Hintergrund ist zwar ernst, aber auch beim konzentrierten Lernen gibt es immer wieder Gelegenheiten zum Lachen. PADI (Junior) Advanced Open Water Divers ab 12 Jahren, die an dem Abenteuertauchgang „Unterwasser Navigation“ teilgenommen haben, können sich zu einem Rescue Diver Kurs anmelden. Du musst auch eine Ausbildung in Emergency First Response Primary Care (Erstversorgung) und Secondary Care (Zweitversorgung) innerhalb der letzten 24 Monate absolviert haben. Diese Ausbildung kann während deines Rescue Diver Kurses erfolgen. Dein Tauchlehrer bietet dir vielleicht auch an, gleichzeitig am PADI Spezialkurs Emergency Oxygen Provider teilzunehmen, in dem du lernst, wie Notfallsauerstoff verabreicht wird.

EMERGENCY FIRST RESPONSE KURS

Im Mittelpunkt des Emergency First Response Programms steht der Aufbau von Selbstvertrauen bei Laien, die in einem medizinischen Notfall helfen wollen, und das Stärken ihrer Bereitschaft, bei einem solchen Notfall tatsächlich aktiv zu werden und Hilfe zu leisten. Die Kursteilnehmer erlernen einfach zu befolgende Schritte der Notfallversorgung, und sie üben das Anwenden der entsprechenden Fertigkeiten in einer möglichst stressfreien Lernumgebung. Um das Lernen zu fördern, gibt es für alle Kurse verschiedene Materialien für das Selbststudium – Manuals (Arbeitshefte), Videos (DVD) und „Quick Reference Cards“ (Kärtchen zum raschen Nachschauen); damit kannst du sofort mit dem Lernen beginnen.

DIVEMASTER KURS

Du liebst das Tauchen? Möchtest du es mit anderen auf einem ganz neuen Level teilen? Nimm an einem PADI Divemaster Kurs teil und lasse das, was du liebst, zu deiner Karriere werden. Taucher schauen zu Divemasters auf, weil sie Leader sind, die als Mentor für andere fungieren und sie motivieren. Als Divemaster kommt man nicht nur oft zum Tauchen, sondern es gehört auch das Vergnügen dazu zu sehen, wie andere genauso viel Spaß beim Tauchen haben wie du selbst. Der PADI Divemaster Kurs ist die erste Stufe deiner Ausbildung zum Profi. In enger Zusammenarbeit mit deinem PADI Instructor wirst du an der Feinabstimmung deiner Tauchfertigkeiten arbeiten, um zum Beispiel völlig mühelos im Wasser zu schweben, und du wirst deine Rettungsfertigkeiten so optimieren, dass du übliche Probleme beim Tauchen antizipieren und leicht lösen kannst. Du wirst dir Kenntnisse in Tauchtheorie sowie Fähigkeiten in den Bereichen Management und Supervision aneignen, was dich zu einem Vorbild für andere Taucher machen wird. Als ein PADI Divemaster wirst du Taucher anleiten und sie führen, indem du die Supervision beim Tauchen über sie ausübst und bei ihrer Tauchausbildung assistierst. Ob du in einem weit entfernten Gebiet arbeiten möchtest, oder lieber näher zu Hause in einem örtlichen Tauchcenter, das Abenteuer deines Lebens wartet auf dich. PADI Divemasters sind allseits respektierte Tauchprofis, die der weltweit größten und angesehensten Organisation im Tauchen angehören – PADI Voraussetzungen: Mindestalter 18 Jahre, Rescue Diver Brevet, mind. 40 geloggte Tauchgänge, Nachweis über EFR Kurs in den letzten 24 Monaten, Ärztliches Attest in den letzten 12 Monaten.

PADI SEAL TEAM

Das PADI Seal Team Programm ist das Richtige für junge Taucher, die in einem Schwimmbad in verschiedenen spannenden AquaMissions Action und Spaß erleben wollen. Hast du dich jemals gefragt, wie es ist, beim Licht von Taschenlampen zu tauchen, digitale Unterwasserfotos zu schießen oder schwerelos wie ein Astronaut zu schweben? Außer dem Erlernen grundlegender Tauchfertigkeiten gibt es noch weitere, spezielle AquaMissions, bei denen es darum geht, wie man an einem Wrack taucht, unter Wasser navigiert, sich tariert, die Unterwasserwelt wahrnimmt und schützt, und noch Vieles mehr. Das PADI Seal Team Programm beinhaltet coole Sachen, die man in einem Schwimmbad macht, das Kennenlernen neuer Freunde und das Teilen seiner Unterwasserabenteuer mit seinen Kumpels. 

REACTIVATE

Du warst in letzter Zeit nicht tauchen und möchtest eine rasche Auffrischung? Das ReActivate™ Programm ist die perfekte Möglichkeit, deine Tauchfertigkeiten und deine Tauchkenntnisse aus dem PADI Open Water Diver Kurs aufzufrischen, bevor du wieder ins Wasser steigst. Ob du nur an ein paar Punkte erinnert werden möchtest oder die Grundlagen wiederholen musst, ReActivate ist das richtige Programm für dich: Zunächst wiederholst du die von dir benötigten Zusammenhänge bequem auf deinem Tablet, Smartphone oder PC, und dann gehst du mit einem PADI Profi tauchen. Das ReActivate Programm ist schnell und einfach und eine prima Möglichkeit, dich auf deinen nächsten PADI Kurs oder einen Tauchurlaub vorzubereiten. Als Anerkennung erhalten diejenigen, die sowohl den theoretischen Teil als auch die Auffrischung im Wasser absolviert haben, für ihr bisheriges Brevet ein neues Brevet mit einem Re- Aktivierungsdatum. 

ENRICHED AIR DIVER KURS

Der PADI Enriched Air Diver Kurs ist PADIs beliebtester Spezialkurs. Warum? Weil du beim Tauchen mit Enriched Air Nitrox (EANx) längere Nullzeiten erreichst, insbesondere bei Wiederholungstauchgängen. Länger unter Wasser bleiben und sich nach einer Pause schneller wieder unter Wasser begeben zu können, klingt für viele Taucher so gut, dass sie nicht zögern, sich zu diesem Kurs anzumelden. PADI (Junior) Open Water Divers, die mindestens 12 Jahre alt sind, können an einem PADI Spezialkurs „Tauchen mit Enriched Air Nitrox (EANx)“ teilnehmen. Bitte beachte, dass in einigen Regionen aufgrund staatlicher Bestimmungen das Mindestalter über 12 Jahre beträgt.